Umgang mit den häuslichen Aufgaben

Liebe Eltern,

besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Deshalb bitten wir Sie: Unterstützen Sie Ihr Kind beim Lernen. Helfen Sie Ihrem Kind, die Schulaufgaben vollständig und richtig zu lösen. Unterschreiben Sie bitte jede bearbeitete und kontrollierte Seite. Aus zeitlichen Gründen werden wir diese Themen im Unterricht nicht noch einmal ausführlich aufgreifen können. Für spätere evtl. Lernzielüberprüfungen können die bearbeiteten Aufgaben Voraussetzung sein.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Bei Fragen zu den häuslichen Aufgaben wenden Sie sich bitte telefonisch direkt an die Klassenleitung Ihres Kindes.

Herzliche Grüße,

das Team der Bismarckschule mit Teilstandort Servatiusschule

Erweiterte Notbetreuung

Liebe Eltern, 

ab Montag, den 23. März gibt es eine neue Regelung für unsere Notbetreuung

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben Sie, unabhängig von der Beschäftigung Ihres Partners oder Ihrer Partnerin. Voraussetzung ist, dass Sie in unverzichtbaren Bereichen tätig, dort unabkömmlich sind und Sie keine Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind im privaten Umfeld gewährleisten können.  

Darüber hinaus wird ab dem 23. März der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags sowie in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung. Falls dies auf Sie zutreffen sollte, melden Sie sich bis zum 24. März, 12.00 Uhr per Mail (bismarckschule@t-online.de) oder telefonisch (02359 2487) im Sekretariat und geben Sie das Formular (s. Link) bei uns ab.  Das Notbetreuungsangebot gilt selbstverständlich für beide Standorte unseres Schulverbundes.

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und denken Sie daran, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn Sie keine andere Lösung finden. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst gering zu halten. 

Herzliche Grüße und bleiben Sie und Ihre Lieben gesund,

Stefanie Fischer, Schulleiterin

Schulschließung!

Liebe Eltern,

alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. Ihre Kinder haben entsprechendes Arbeitsmaterial mit nach Hause genommen. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, in der Zeit bis zu den Osterferien mit der Klassenleitung Ihres Kindes bei evtl. Fragen telefonisch Kontakt aufzunehmen. Die Schulleitung ist unter 02359 2487 oder 02269 7907 telefonisch erreichbar.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit Sie Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

2. Not-Betreuungsangebot

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb stellen wir während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot sicher. Wenn Sie dieses Angebot nutzen müssen, schreiben Sie uns bitte über bismarckschule@t-online.de eine entsprechende Email.

Das Kollegium der Bismarckschule mit Teilstandort Servatiusschule und das Schulleitungsteam wünscht Ihnen alles Gute, starke Nerven in dieser Krise und vor allem Gesundheit für Sie und Ihre Lieben!