Die bewegte Schule im Wechselunterricht

In den letzten Wochen ist für viele unserer Schulkinder auf Grund der Pandemie neben vielen Bereichen auch die Bewegung zu kurz gekommen. Da wir uns nun im Wechselunterricht befinden, legen wir neben Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch einen Schwerpunkt auf Bewegung. In unseren Turnhallen haben wir jeweils einen Geräteparcours für vielfältige Bewegungserfahrungen aufgebaut. Tolle Gerätelandschaften wurden gemeinsam erstellt. Es wird nun getobt und dabei natürlich auch viel gelacht.

Aktivitäten während des Lernens auf Distanz

Unsere Schulkinder haben an beiden Standorten in den letzten Wochen auch zu Hause fleißig gelernt und gearbeitet. Dabei ging es aber nicht nur um das Erledigen schriftlicher Aufgaben, sondern auch um kreative Dinge. So wurden zum Beispiel Sockenpuppen, Gemüseraketen oder Spiele selbst erstellt.

Obstrakete von Dario
Obstrakete von Lya und Nahla
Gemüserakete von Renata
Obstregenbogen von Lya und Nahla
Obstrakete von Ian

Einschulung mit tierischer Unterstützung

Für 75 Schulanfänger begann in der Bismarckschule mit Teilstandort Servatiusschule der Ernst des Lebens. Trotz Corona haben wir versucht, diesen Tag für unsere Erstklässler schön zu gestalten. Dabei unterstützten uns Pferdinand und Hottehü. So kam es doch an beiden Standorten zu einer gelungenen Veranstaltung mit fröhlichen Kindergesichtern.

Auch für die beiden war es ein gelungener Schulstart
Hottehü wird eingeschult

Infos zum Schulstart

Die Kinder des zweiten, dritten und vierten Jahrgangs haben alle am ersten Schultag vier Stunden Unterricht. Die OGS/BGS findet für die dort angemeldeten Kinder statt. Das Team der Bismarck- und Servatiusschule wünscht allen Schulkindern und ihren Eltern einen guten Schulstart!

Fleißige Hände für die Gemeinschaft

selbstgenähte Masken für Kinder und Lehrkräfte

Viele unserer Schuleltern und -großeltern wachsen zurzeit über sich hinaus. Sie erfüllen die Anforderungen ihres Berufs zuhause, sind gleichzeitig Hauslehrkraft, halten den Haushalt in Schwung, kochen, kümmern sich um den Einkauf und vieles mehr. Und ganz nebenbei nähen sie noch unzählige, liebevoll gestaltete Schutzmasken für alle Schulkinder. Auch Salome und Johanna, beide selbst Schülerinnen unserer Schule, haben für Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler Gesichtsmasken genäht.  Das Engagement ist rührend. Vielen lieben Dank für Ihren Einsatz!! Wir haben inzwischen nahezu für jedes Kind eine Schutzmaske und sind voller Dank dafür! Jetzt hoffen wir Lehrkräfte unserer Schule, alle Schulkinder bald gesund und frohen Mutes wiederzusehen! Bis dahin wünschen wir Ihnen und euch alles Gute!

Ihr Bismarck- /Servatiusteam

Schule bleibt am 10.02.2020 wegen angekündigter Sturm- und Orkanböen geschlossen

Liebe Eltern,

nach Auskunft des deutschen Wetterdienstes ist in ganz NRW in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag noch anhalten sollen. Wir haben uns entschieden, angesichts dieser doch dramatischen Warnung der Sicherheit unserer Schulkinder absoluten Vorrang zu geben. Aus diesem Grund findet am Montag, den 10.02.2020, an der GsKi und an beiden Standorten unseres Schulverbundes kein Unterricht statt. Das heißt: Lassen Sie Ihre Kinder am Montag bitte zu Hause, damit sie vor dem Orkan geschützt sind. Wir folgen mit dieser Entscheidung einer Nachricht des Ministeriums für Schule und Bildung NRW, die wir als eine entsprechende Empfelung verstehen. Selbstverständlich sind wir Lehrkräfte vor Ort, sodass eine Betreuung der Kinder stattfinden kann, die trotzdem zur Schule kommen.

Am 10.02. finden bereits die ersten Termine für die Diagnostik der Lernanfänger für das Schuljahr 2020/21 statt. Diese Termine verschieben sich um eine Woche, sodass sie am 17.02. zur vereinbarten Uhrzeit stattfinden werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.